Gästehaus F

11.04.2018 | Jetzt geht es los

Nach dem Abriss der alten Hausmeisterhäuser in den letzten Wochen kann der Bau unseres neuen Gästehauses nun endlich so richtig beginnen. Bleiben Sie dran und abonnieren Sie unseren Newsletter.

8 Objekt(e)

07.03.2018 | Der erste Eindruck zählt

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck des neuen Gästehauses und schauen Sie sich die Planungsunterlagen an.

Haben Sie bereits heute Interesse an einer Reservierung, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Über unseren Newsletter halten wir Sie natürlich ebenfalls auf dem Laufenden.

8 Objekt(e)

17.02.2018 | Die Bauarbeiten haben begonnen

In der vorletzten Woche haben die Arbeiten für den Bau unseres neuen Gästehauses begonnen. Zuerst stand die Säuberung der Grünanlage und die Baumrodung für den Terrassenbereich an.

6 Objekt(e)

15.02.2018 | Unser neues Gästehaus F

Die Kapazität des eingeschossigen Gästehauses F wird sich auf 16 Plätze in 8 Doppelzimmern belaufen. Alle Gästezimmer sind mit Dusche und WC ausgestattet. Durch Zusatzbetten kann weiteren 3 bis 4 Personen eine ansprechende Übernachtungsmöglichkeit geboten werden. Ein multifunktionaler Mehrzweckraum mit ca. 70 qm und ein ansprechender Aufenthaltsbereich (ca. 30 qm) mit vorgelagerter Terrasse runden das Angebot ab. Mit der Planung für das Gästehaus F wurde der Hanauer Architekt Ulrich Wagner (CNK Planungsgesellschaft) beauftragt.

01_VisualisierungSinnvoll ist diese Investition insbesondere auch aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Neubau um ein barrierefreies Gebäude handelt, denn keines der bisherigen Gästehäuser erfüllt diese Vorgabe. Alle Räumlichkeiten befinden sich auf einer Ebene, so dass das Jugendzentrum künftig auch Menschen mit Beeinträchtigungen ein adäquates Übernachtungs- und Tagungsangebot unterbreiten kann, in dem sie nicht auf weitere Hilfsmittel wie z. B. Treppenlifte angewiesen sind. Darüber hinaus können künftige Übernachtungsgäste natürlich auch das umfangreiche Freizeitangebot des Jugendzentrums nutzen.

Das Gebäude wird sich mit seiner kompakten und eingeschossigen Bauweise harmonisch in den Gebäudebestand des Jugendzentrums auf dem weißen Berg in Neuwiedermuß einfügen. Die Bauzeit soll sich auf etwa ein Jahr belaufen, so dass die ersten Übernachtungsgäste im März 2019 begrüßt werden können.